Montag, 27. September 2010

Gravad Lax Schritt 2

Gestern war es nach zwei Tagen soweit: Der Gravad Lax durfte aus dem Kühlschrank.
Das Wochenende hatte er gut beschwert im Kühlschrank verbracht, während die Rote Beete auf und um ihn herum ihre Arbeit tat und alles rötlich färbte. Damit ist auch der Beweis erbracht, dass das Rezept auch mit gekochter Rote Beete funktioniert.


Zwischendurch hatte ich schon Angst, dass mein Stück Lachs zu flach werden würde - aber es hat gut geklappt und ebenso geschmeckt. Der Rand war wirklich rot gefärbt und schmeckte etwas süßlich. Sehr nett im Kontrast zum sonst salzigen Geschmack.
Empfehlenswert ist das Ganze auf Schwarzbrot mit Gravad Lax-Sauce.

Kommentare:

  1. Hihi, ich fand die Idee auch ganz lustig. War aber nur für's Foto - danach landeten die Stücke gleich auf Brot.

    AntwortenLöschen