Donnerstag, 19. August 2010

Falsches Wiener Schnitzel

Ich weiß gar nicht, ob es sich bei meinem vorgestrigen Gericht um ein Original-Rezept handelt. Ich habe es zwar bei Essen & Trinken in der Kategorie Österreich gefunden. Trotzdem vermute ich hinter dem Leberkäse Wiener Art eher eine Variation des Wiener Schnitzels :-) Macht aber nichts - es schmeckte nämlich super. Zusammen mit den Bratkartoffeln aus dem Kleinen Kuriositätenladen eine furchtbar leckere und furchtbar fettige Angelegenheit.

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 Scheiben Leberkäse
  • 1 Ei
  • Mehl und Semmelbrösel zum Panieren
  • 5 EL Schmand
  • 1 TL scharfer Senf oder auch grobkörniger Senf
  • 1 EL Gewürzgurkensud
  • 2 EL Petersilie - fein gehackt
  • Salz, Pfeffer und Zucker


Zubereitung des Schmand-Senf-Dressings
1) Schmand, Senf, Gewürzgurkensud und Petersilie vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Im ursprünglichen Rezept steht noch ein gekochtes Ei - es schmeckt auch ohne, man kann es aber feingehackt untermischen.

Zubereitung des Leberkäses
1) Ei in einem Teller verschlagen. Mehl und Semmelbrösel jeweils auf einen Teller geben. Leberkäse erst in Mehl, dann im Ei und dann in den Semmelbröseln wenden.
2) In einer mit reichlich Öl gefüllten Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.


Die Bratkartoffeln habe ich übrigens mit roten Zwiebeln gemacht. Ich fand es hübsch :-)

Kommentare:

  1. Puh, ich bekomm dann mal allein vom Hingucken einen Cholesterinschock. ;) Sieht aber guuuut aus. Panieren macht sowieso alles besser. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist leider wahr.
    Wenn es nur nicht immer so einen Dreck machen würde. Ich hasse es mit drei Tellern zu hantieren und das Zeug an den Fingern kleben zu haben.

    AntwortenLöschen
  3. Dank fortgeschrittener Pankomanie (ich wünsche mir bitte Japan als nächstes Land) bin ich mittlerweile echte Panierexpertin mit Gabeln. Ich hasse dieses Gepapse auch. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das nächste Ziel ist schon von lamiacucina bestimmt worden: Ägypten.
    Er hat das Bilderrätsel-"Gewinnspiel" gewonnen :-)

    AntwortenLöschen
  5. panierten leberkäse hab ich auch noch nicht gesehen. das klingt interessant!

    AntwortenLöschen
  6. Dann das übernächste im Planungsmodus. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ein Rezept mit Schmand kann nieeee ein originales österreichisches Rezept sein. ;-)

    Schmand gibt's in Österreich nicht.

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich nicht? Da verpassen die armen Österreicher aber was :-)

    AntwortenLöschen