Sonntag, 8. August 2010

Wiener, Lafer und Kaiserschmarrn

Oliver Weber/ Pixelio
Meine höchst repräsentative Umfrage (9 Stimmen!) hat ergeben, dass die nächste Station auf meiner Reise Österreich sein soll.
Unser schönes Nachbarland Österreich habe ich lange nicht mehr besucht, aber da ich als Kind oft Urlaub dort gemacht habe, verbinde ich es mit schönen Erinnerungen - vor allem ans Essen. Ich war schon immer ziemlich aufs Essen fixiert und liebe die deftige Kost, die uns in sämtlichen Hotels vorgesetzt wurde. Eigentlich wäre Österreich ein schönes Reiseziel für viel kältere Temperaturen gewesen. So nutze ich die Chance und mache mich auf die Suche nach der leichten Küche Österreichs. Und was liegt da näher, als sich die Starköche des Landes mal näher anzusehen?
Mein erster Versuch vor einigen Monaten war leider nicht von Erfolg gekrönt. Sarah Wieners "Das große Sarah Wiener Kochbuch" hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Gerichte waren mir entweder zu langweilig oder zu abgehoben.
Je nach dem wie ich morgen in der Bibliothek fündig werde, starte ich einen neuen Versuch. Auf jeden Fall auf meiner Liste steht jedoch Herr Lafer. Ich habe das Gefühl, alle Welt spricht über ihn und nur für mich ist er ein Koch aus dem Nachmittagsprogramm der ARD.

Kommentare:

  1. Darauf freue ich mich doch sehr. Habe gerade 2 Wochen Urlaub in Wien gemacht und bin noch ganz berauscht davon ;-) Bin sehr gespannt für welche Rezepte du dich entscheiden und uns präsentieren wirst.

    AntwortenLöschen
  2. Zumindest dürfte es da kein Problem mit dem Suchen und Finden adäquater rezepte zu geben.
    Schweirigkeit wird wohl eher sein, sich auf nur ein paar wenige zu beschränken :o)

    AntwortenLöschen
  3. Das mit den Rezepten wird bestimmt kein Problem
    Und wenn die Zeit nicht reicht, kann ich sie ja immer noch auf eine Liste für später setzen. Die wird nur leider immer länger :-)

    AntwortenLöschen